Samstag, 8. September 2012

Hasi statt Weihnachtskarte

Ooh, mir ist so warm. Ich bin ja eher für die frischeren Temperaturen, öhm - sorry an alle Sonnenanbeter :o)
Nun denn, ich habe den ganzen Tag hin und her überlegt, aber es kam nicht die zündende Weihnachtskartenidee. Dafür geisterte mir schon das Layout für eine Hasikarte in meinem Kopf herum. Hihi, es gibt Dinge, die kann man nicht ändern. Meine Freundin wünschte sich eine Geburtstagskarte für ein "richtiges" Mädchen. Es durfte rosa und blumig sein - der Tipp, dass ein schwarzer Hase im Haus lebt, gab dann den Ausschlag:

 Das Band und die Labelstanze sind von SU, die Blümchen von Prima Marketing, Spellbinderstanzen für die Ovale und das Hasenmotiv ist von Alesa Baker Designs/io. Das schöne Hintergrundpapier ist von DCWV.  

Kommentare:

  1. Und schon wieder so schön coloriert !
    Eine echt schöne Karte, lg Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für die schnelle und "persönliche" Lieferung. Die Karte entspricht voll meinen Wünschen und die Empfängerin wird sich mit Sicherheit sehr freuen.

    AntwortenLöschen