Montag, 8. Oktober 2012

Gästebuch

Zu einer Auftragskarte habe ich für meine Schwester, die auch zur Feier eingeladen war, ein Gästebuch gewerkelt. Es war meine erste Arbeit mit der Cinch. Ich habe per Word ein einfaches Layout für die Innen- seiten gestaltet, und meine Schwester hat noch einen schönen Einleitungsspruch eingeschrieben. Dann habe ich versucht, mich bei Erstellung des Deckblattes an die zuvor gewerkelte Karte anzulehnen:

Spiegelkarton in Pink, kann man schlecht fotografieren...  

Das war die Karte - lila und rosa
Leider habe ich keine schöneren Farbergebnisse hinbekommen. Aber die Beschenkte hat sich sehr gefreut, hat man mir erzählt.

1 Kommentar:

  1. Das "Gästebuch" und mein Einleitungsspruch sind auf der Geburtstagsfeier total super angenommen worden. Jeder Gast hat sich mit einem Spruch ( bei den Jungendlichen mit Hilfe von Smartphones :-))und lieben Wünschen verewigt. Die Tochter komplettiert dann jeden Eintrag noch mit einem Foto der Personen von dem Abend. So kann die Jubilarin wirklich an "dunklen " Tagen auf "bunte" Erinnerungen zurückgreifen! Habe heute nochmal Komplimente für die geniale Idee (grins) und die tolle Umsetzung erhalten!
    Lass uns gegenseitig auf den Rücken klopfen - Sister ... lächel...

    AntwortenLöschen