Freitag, 30. November 2012

Wie versprochen

zeige ich Euch heute die fertigen Schächtelchen. Gestern habe ich meinen lieb gewonnenen Kollegen diese Milkboxen mit Naschi gefüllt als Dankeschön überreicht. Dank ihrer Unterstützung habe ich nun eine neue berufliche Zukunft vor mir.

Rückseite
Sie haben sich sehr gefreut, die einen über das Gesamtpaket, die anderen wohl eher über den Inhalt hihi.
Traurig bin ich schon, dass ich sie verlassen muss. Es ist ein super Team.
 

Donnerstag, 29. November 2012

Kleine Vorschau

Heute zeige ich Euch eine kleine Vorschau. Ich bin beruflich noch viel unterwegs, aber etwas bekomme ich dann doch noch gewerkelt:
Einige werden es schon erkennen ;o) Morgen kommt dann die Auflösung. Ich mach mich jetzt mal wieder auf den Weg...

Samstag, 24. November 2012

Ich werde immer an Dich denken

Heute ist meine liebe Omi von uns gegangen. Sie wollte nicht mehr... Ihren 91sten haben wir noch mit ihr feiern dürfen, nun ist sie für immer eingeschlafen.
                                             Ich werde dich immer in meinem Herzen tragen!

Donnerstag, 22. November 2012

Jetzt darf ich sie Euch zeigen

Meine Freundin bat mich, für ihre Tochter zum Geburtstag ein Kärtchen zu werkeln.  Sie hatte auch schon Papier besorgt und gab mir ein paar Hinweise, in welche Richtung es gehen könnte. Für einen Teenie zu basteln finde ich nicht ganz so einfach, aber das Ergebnis hat meiner Freundin gefallen. Seht selbst:

Ich hoffe sehr, dass die Karte ihrer Tochter auch gefällt.
Wenn Ihr das hier lest, bin ich schon auf dem Weg zu einem Seminar nach Neuss. Ich verändere mich grade beruflich und muss noch eine Menge lernen. In ein paar Tagen gibt es dann wieder etwas Kreatives.

Mittwoch, 21. November 2012

Es ist schon was her,

dass ich dieses Kärtchen gewerkelt habe. Trotzdem möchte ich es Euch noch zeigen. Das Motiv mit den Girlies im Käfer ist einfach entzückend:


Der Auftraggeberin hatte sie sehr gut gefallen.

Sonntag, 18. November 2012

Es war soweit - Markt der Möglichkeiten

Oh Leute, das war ein schöner Tag! So viele neue Eindrücke und nette Menschen habe ich kennengelernt. Wir haben gelacht, geblödelt, beraten und verkauft. Ich fand, es war eine tolle Stimmung. Die Besucher waren nett und interessiert, man kam schnell mit ihnen ins Gespräch.  Kulinarisch wurden wir von Nora und Annette (und dem Service natürlich) bestens mit vielen Leckereien versorgt – die Torten z.B. ein Gedicht hmmm. Es gab unter anderem aber auch leckere Bratwurst vom Grill  oder frisch geräucherte Forelle...ach nee klasse einfach.

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Also, es ging ja darum, den Besuchern eine bunte Mischung von schönen Dingen zu zeigen, es war kein „üblicher“ Herbst- oder Weihnachtsbasar/ -markt.  In einem Raum konnte man sich über Pierre Lang, Tupperware,
und dem Thermomix von Vorwerk informieren (ich liebäugel ja mit einem Thermomix hachz). Es wurden auch einige Kostproben aus dem Thermomix gereicht (mir hat es geschmeckt).

In dem anderen Raum standen Jemako mit ihren Produkten zur Reinigung und Pflege; Bea’s Perlenstübchen aus Witten – da hat es gefunkelt – wunderschöne selbst gemachte Schmuckstücke gab es zu kaufen; Tea & Sweet mit allen Dingen, die das Teeliebhaberherz höher schlagen lassen – von praktisch bis lecker; ein Stand mit super schönen Lichtdekoartikeln – zur gemütlichen Gestaltung der trüben Wintertage (aber nicht nur im Winter *zwinker) und zuletzt noch der Stand von meiner Schwester und mir – wir haben die Menschen mit selbstgemachten Filzschuhen, Pflegeprodukten von Zartgefühl (hat meine Schwester in ihrem  Wohlfühlstudio) und meinen Karten und Verpackungen erfreuen wollen.

Hier einige Bilder:

Jemako


Jemako


Bea's Perlenstübchen Witten

Perlenstübchen

Bea's Perlenstübchen


Tea & Sweet


Tea & Sweet

meine Schwester und ich

Wohlfühlstudio
Petra und Mann, Andrea und Mann, Bea und Britta, Birgit, Nora und Annette – schön, dass ich euch kennen gelernt habe – ihr seid dufte!
Danke an meine lieben Freunde Ulli (die mir ein Ladekabel vorbei gebracht hat), Carsten (der die meisten der Bilder gemacht und zur Verfügung gestellt hat) und Waltraud (die nicht mit lieben Kommentaren gespart hat).

Ihr habts geschafft, ein langer Post, danke fürs Durchhalten *grins*.

Freitag, 16. November 2012

Ich mag sie immer noch

Die Karten mit 3D-Bildern. Es gibt so viele zauberhafte Motive! Leider wollen meine Fingerchen sie nicht immer ausschneiden. Sobald ich einen guten Tag habe, nutze ich das natürlich aus. Gestern war ein guter Tag, und so ist diese kleine Engelkarte entstanden:

 

Mittwoch, 14. November 2012

Die Zeit

läuft mir davon, zumindest habe ich das Gefühl. Ich werde echt nervös. Hoffentlich schaffe ich alles, bis Samstag zum Markt der Möglichkeiten, fertig zu bekommen, wie ich es mir vorgestellt habe uff - noch jede Menge zu tun. Damit ihr aber auch was zum Schauen habt, zeige ich euch ein schlichtes Engelkärtchen. Der einzige Schmuck ist der Glitzerstern und die paar Glitzerstrahlen:
Argh, die Farben kommen gar nicht gut rüber...Der Hintergrund ist Vanille auf Espresso und gestempelt mit Wildleder. Seufz - im Hellen kann ich nicht fotografieren, da bin ich arbeiten grummel grummel.

Sonntag, 11. November 2012

Endlich ausprobiert


Ich hatte auf Jenni Paulis Blog so schöne Geschenkschachteln gesehen. Die wollte ich unbedingt auch mal ausprobieren. Jetzt war die Gelegenheit, und damit das Schächtelchen nicht so einsam daher kommt, habe ich mich auf Empfehlung zu einem Tête-à-Tête mit den neuen suuuper leckeren weißen Lindorkugeln (yummy) eingelassen:

Samstag, 10. November 2012

Winterzeit gleich Kinderzeit


Ich finde, die Winter- und Weihnachtszeit ist auch immer eine Zeit, in der man sein inneres Kind wieder ausleben kann (falls man das nicht eh schon tut hihi). Heute habe ich einen Stempel aus dem SU Set Wonderful Winterland genutzt. Dann habe ich mir mit meiner Slice den Schriftzug „Winter“ und einen Eiskristall ausgeschnitten, etwas bling bling dazu und das ist dabei rausgekommen:     
Süß oder?

Freitag, 9. November 2012

Schwarz Gold

Für alle die den CAS (clean and simple) – Stil lieben habe ich diese Karte gestaltet. Schwarz und Gold sind ja die klassisch modernen Farben, es hat einfach was, wie ich finde. Seht selbst:

War gar nicht einfach zu fotografieren...

Mittwoch, 7. November 2012

Süßer Eiszapfen

Dieser süße Stempel ist schon länger in meinem Besitzt und jedes Jahr im Winter wird er wieder raus geholt. Ich mag ihn doch sehr sehr. Aber seht selbst:


Die Stempel sind von Vielseidig Verlag, LaBlanche und Whiff of Joy. Geprägt ist das Papier mit einem Prägefolder von Cuttlebug.

Montag, 5. November 2012

Dasher

Leider gibt es den Kleinen bei SU ja nicht mehr zu kaufen, aber der Nachfolger ist auch ganz schön. Ich bin froh, dass ich den Dasher noch bekommen habe hihi. Damit er auch standesgemäß  rüberkommt, habe ich ihn vor eine Tanne gestellt. Dann habe ich mir die Workshops von Jenny zu Nutze gemacht und habe mit einem Pergamentstreifen die Karte aufgehübscht ;o) ich finde, sie sieht gut aus, was meint ihr?

Sonntag, 4. November 2012

Medaillons

In meinen schier unerschöpflichen Weiten meines Bastelbestandes befand sich noch ein Kistchen mit Medaillons. Na, dachte ich mir, das ist doch toll, die mit Engelchen und Eiskristallen bestückt, können auch mit zum Markt der Möglichkeiten. Gesagt getan und hier eine kleine Auswahl:




von vorne

von hinten
Die meisten Medaillons haben eine einfacher gestaltete Rückseite, nur bei den Bärchen bot sich die Vor- und Rückansicht so an. Süß oder hihi?

Freitag, 2. November 2012

Einladungskärtchen

Für eine Freundin habe ich zwei Einladungskärtchen gewerkelt. Das Designpapier hatte sie sich ausgesucht, und für den Rest hatte ich freie Hand. Der clean and simple Stil ist so ihrer, daher habe ich die Kärtchen eher schlicht gehalten:


Donnerstag, 1. November 2012

Die dürfen nicht fehlen,

die Schokolifte :o) ich habe euch mal die Motivauswahl versucht zu fotografieren:




Oh man, manchmal kann ich verzweifeln, ich kriege die Bilder oft nicht gedreht. Heute müsst ihr mal den Kopf verdrehen...sorry. Die meisten wissen es ja, wenn man auf die Bilder klickt, werden sie größer, und man kann sie etwas besser sehen - vielleicht hilft das. 
Ich wollte euch auch die Einladung für den Markt der Möglichkeiten nochmal zeigen:


zum Vergrößern draufklicken