Mittwoch, 28. Mai 2014

Pflegen statt Kreativ sein

In unserem Urlaub wollten wir so einiges erleben, aber nicht die Art, die hier grade statt findet.
Statt Ausflüge und lange Sessions am Basteltisch, steht hier alle 1,5 - 2 Std. Futterbrei anrühren (auch Nachts), Köpfchen oder Pfötchen halten an. Trösten und zum Tierarzt fahren. Immer wieder bange Zeiten ob es denn nun bald besser werde.

Heute stand ein erneuter Tierarztbesuch an. Das Äugelchen will und will nicht besser werden nach der großen ZahnOP. Jetzt haben wir die Diagnose: Binderhautentzündung. Rechts sehr schlimm. Ich hoffe nun mit den neuen Augentropfen auf ein schnelles Heilungsergebnis. Abgenommen hat dass Kerlchen auch ganz dolle, Wahnsinn wie schnell das geht. Gut ist aber, dass die Nähte und offenen Wunden im Mäulchen gut verheilen...

Damit hier noch ein wenig Buntes auf dem Blog erscheint, zeige ich euch noch eine Verpackung die ich für eine Minipralinenschachelt von Li**t gewerkelt hatte:



So hat auch noch das Auge was von der Nascherei, hihi. Der Empfängerin hat die Umverpackung gut gefallen.

Ich geh dann mal wieder Pfötchen halten...

                          Alle liebe eure Britta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen