Dienstag, 4. November 2014

Trauerkarte #6

Eine Kollegin brauchte letzte Woche eine Trauerkarte. Sie hatte mir gesagt, dass sie die Karte für einen besonderen Menschen benötige. Das habe ich mir dann auch immer vorgestellt, als ich die Karte gefertigt habe.

Ich hatte mir Bäume als Motiv überlegt. Damit es nicht so hart wirkt, habe ich unterschiedliche Grautöne anstelle von schwarz verwendet. Pergamentpapier und WOW Embossingpulver in Silber sollten einen Kontrast bilden, etwas Glanz darf auch auf eine Trauerkarte. Eine Borde mit kleinen Löchern (von EK) sollten das Bild abrunden und stehen für mich für lauter Umarmungen.





Der Kollegin gefiel die Karte gut. Sie sagte später mit einem Schmunzeln, dass ihre Tochter schüchtern meinte, dass sie die Karte hübsch findet - wenn man das über eine Trauerkarte so sagen könnte. Warum nicht? Klar - kann man. Finde ich auf jeden Fall.

                                                             Alles liebe eure Britta

Kommentare:

  1. Hallo liebe Britta,

    deine Karte ist wunderschön gestaltet und ich bin begeistert von der Idee mit dem Pergament. Eine sehr edle und Trost spendende Karte. Es freut mich das deine Kollegin zufrieden gewesen ist. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Moin Britta,
    oh ja, ich denke man darf es ruhig sagen, das die Karte wunderschön ist, auch wenn sie für einen traurigen Anlass gebastelt wurde. Sie ist sehr edel und stilvoll gestaltet.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen